Wadenbeißer

Autorenlesung mit Sonja Liebsch

Maxi ist wieder da – chaotisch, witzig, charmant!

Maxi staunt nicht schlecht, als eines Tages ihre exzentrische Schwester Sybille samt Hund Filou vor der Tür steht.

Die Kölner Kosmopolitin sucht nach ihrer Trennung ausgerechnet in der schwäbischen Provinz Unterschlupf. Und das genau zum falschen Zeitpunkt, denn Maxi startet nach der Familienpause gerade beruflich durch.

Als sie sich jedoch in einer TV-Talkshow kritisch zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie äußert, bringt sie sich und ihre Familie in ernste Schwierigkeiten.

Sonja Liebsch wurde 1972 in Mönchengladbach geboren.

Sie studierte Tourismusbetriebswirtschaft und wurde schließlich in der Nähe des Bodensees sesshaft. Sie ist in der Sprach- und Leseförderung tätig und hat bereits mehrere Spiele veröffentlicht.

Im Anschluss an die Lesung steht die Autorin zur Diskussion und zum  Signieren ihrer Bücher zur Verfügung. Der Eintritt beträgt acht Euro (nur Abendkasse, vier Euro mit Itter-Pass).

Die Lesung findet statt am Mittwoch, 10. Juni 2015 ab 19:30 Uhr in der Stadtbücherei, Nové-MÄsto-Platz 3. Eintritt 8 EUR (4 EUR mit Itter-Pass).

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadtverwaltung.